SONNTAG, 16.06.19

Dino Lampa
11:00 – 11:45 h
Vergessen Sie alles, was Sie über italienische Pizzabäcker und Jongleure zu wissen glauben. In atemberaubendem tempo tobt, turnt und tanzt Dino Lampa über die Piste und scheppert mit Tellern, Worten und Sprüchen. Ein Allroundtalent voll augenzwinkernder Selbstironie.
Kinderkram
12:00 – 12:30 h
Wenn Egon der Bananenfisch, Anabelle die Apfelsine, Karl die Kartoffel, Erbsen, Mais und Bohnen ihren Gemüseblues spielen, sollte kein Kind fehlen. Auch Traudel die faule Tomate kommt dann gerne aus dem Kühlschrank und schaut Günther der Gurke über die Schulter, wie er in bester Jimi Hendrix-Manier die Gitarre spielt. Fantasievolle Kinderlieder von Dirk Arnold mit eingängigen Melodien, die zum Klatschen und Mitsingen einladen.
Open Stage
Einstöpseln – los geht´s!

13:00 – 13:45 h
sweet infidelity
14:00 – 15:00 h
Ein akustischer Saitensprung - ganz ohne Reue! Sängerin Wibke, Gitarrist Henning, Kontrabassist Markus und Percussionist José verführen bekannte und weniger bekannte Lieder von Künstlern wie Van Morrison, The Police, Michael Jackson, Britney Spears oder Tom Waits. Eine unverwechselbare Stimme, exotisches Gitarrenspiel, ein warmer Kontrabass, percussive Klangkunst und ungewöhnliche, kreative Interpretationen - Sweet Infidelity sind überzeugt: „Jedes Lied hat das Recht auf ein kleines Abenteuer!“.
Und so sorgen die vier Musiker für einen unverfänglichen Saitensprung und ein besonderes Hörerlebnis!
Jackaroos
15:30 – 18:00 h
Die Band Jackaroos sind ein bunter Haufen musikalisch versierter Menschen, die in erster Linie eine freundschaftliche Verbundenheit zusammenführt. Jeder der sieben Musiker gibt dabei seinen ganz eigenen Geschmack als Zutat in eine unvergleichliche Songauswahl, bei der allein der Spaß im Mittelpunkt steht. Ob aktuelle Radiomucke oder Rock-, Soul- bzw. Funkklassiker – ganz egal. Nur abgelutschte Gassenhauer scheut die Band wie der Teufel das Weihwasser. Letztlich sind die Jackaroos kaum in Worten zu beschreiben, man muss sie schon LIVE erlebt haben!
Chris Beer
18:15 – 19:30 h
Zwischen Folk, Austropop, Reggae, Wienerisch und Englisch. Ein Konzertabend mit buntem Programm. Lieder in österreichischem Dialekt, deutscher, englischer und russischer Sprache, manche im Singer-Songwriter Stil, Balladen, auch tanzbare, moderne Sounds vermischen sich mit mehrsprachigem Gesang mittels Livelooping, und Beatboxing. Eine One-Man-Show, bei der der Hörer das Gefühl hat bei der Entstehung einer Aufnahme/ Komposition dabei zu sein.
Gitarrenhelden
BAND unplugged

20:00 – 21:45 h
Der kraftvolle und unverwechselbare Sound der beiden Akustikgitarren ist Basis und zugleich Markenzeichen der Gitarrenhelden. Ausnahmegitarrist Eike Walter überrascht mit herausstechenden, beinahe einmaligen Soli und melodischen, filigranen Untermalungen. Ergänzt wird sein außergewöhnliches Gitarrenspiel von Sebastian Linzenmeyer an der Rhythmusgitarre - an der 12-Saiter trägt er mit seinem druckvollen Spiel zum musikalischen Grundgerüst bei. Die beiden beweisen so auf eindrucksvolle Weise, dass man den Bandnamen zurecht trägt. Begleitet werden die beiden Gitarristen von Luc Hatzis am Kontrabass und Andreas Eichenauer am Cajon.
Zum Abschluß des Festivals
Feuershow artArtistica
22:00 h – Ende
Ein besonderes Erlebnis für die Sinne präsentiert die Performance-Gruppe „artArtistica“ mit ihrer Show. Die Feuerartisten zeigen technisch anspruchvollste Feuerartistik gepaart mit bewegender Musik, eindrucksvollen Effekten und hinreissenden Formationen. Mit starken Bildern und ausdrucksvollen und abwechslungsreichen Choreographien entzünden sie die Begeisterung der Zuschauer.