SAMSTAG, 15.06.19

Magic Alex
11:00 – 11:45 h
Die Shows von Zauberkünstler „Magic Alex“ bieten beste Unterhaltung mit viel Witz, Charme und sensationeller Zauberkunst. Innerhalb der Kinderzaubershow stehen die kleinen Gäste vollkommen im Mittelpunkt.
Zirkus Zampano
12:00 – 12:45 h
Manege frei für den Kindermitmachzirkus, bei dem es das kleine und große Publikum kaum auf den Sitzen halten wird.
Onil der Drache
Zwischen 13:00 und 18:00 h
Ein unersättliches Ungeheuer ~ ein ungetüm Magischer Magen

Die Drachenhüterin spaziert mit Onil durch die Straßen der Stadt, stets auf der Suche nach Futter und Mutigen, die den Zweibeiner füttern. Alles, was die ausgeprägte Drachennase erschnüffelt, landet im magischen Magen, der akustisch auffällig verdaut, verwandelt und recycelt. Im Sättigungsfall kann es sogar passieren, dass Onil ein magisches Drachenei ausbrütet.
Jan Jansohn Quartett
13:00 – 14:30 h
Entspannte Gitarrenklänge des Bandnamengebers Jan Jansohn werden gekonnt ergänzt durch dynamische Saxophoneinlagen von Christian Hamm. Ralf Witte und Michael Frassine runden den Klangraum des Quartetts mit den tiefen Tönen des Kontrabasses und perkussiven Finessen ab. Die vier Musiker lernten sich beim Studium kennen – sie zaubern seitdem Stücke aus eigener Feder und interpretieren Jazz-Größen wie z.B. Biréli Lagrène, Joshua Redman, Donald Byrd oder John Scofield.
Mitmachzirkus
unter dem Zirkuszelt

14:00 – 14:45 h
Open Stage Einstöpseln – los geht´s!
15:30 – 16:00 h

BEL BLAIR
16:00 – 17:00 h
BEL BLAIR entwickelte sich im Jahre 2018 aus einem gelegentlich auftretenden Duo zu einer fünfköpfigen Band. Sofort wurde an eigenen Songs gearbeitet, welche sich musikalisch irgendwo zwischen Indie, Funk und Rock bewegen und gleichzeitig einen Hauch von California Pop haben, um ihren eigenen, einzigartigen Sound zu kreieren. BEL BLAIR arbeitet derzeit an seiner ersten EP, die 2019 aufgenommen und veröffentlicht werden soll.
Mighty Magnets
17:30 – 18:30 h
„I always liked simple Rock and nothing else“ hat John Lennon gesagt und wir finden, er hat Recht: Bass, Guitar, Drums, Vocals und ab dafür. Ehrlich, aus dem Bauch raus und mit Power spielen wir alles was gut abrockt. Unser Programm: Rock, Funk Rock, Rap. Meistens englisch, manchmal deutsch. Von AC/DC bis Johnny Cash, von DNCE bis Katy Perry, von Spliff bis Bilderbuch und von Rage against the machine bis Limp Bizkit. Die Magnets, gegründet 2011, sind nicht die x-te Cover-Band sondern 5 Freunde, die bereits seit der Schulzeit gemeinsam Musik machen und das merkt man: Rock und Funk mit Biss und Herz, egal ob laut oder unplugged - Rocken muss es, egal ob Mini- Konzert oder Open Air. Denn die Magnets haben das gesamte Programm und Equipment so ausgelegt, dass vom Unplugged-Konzert über Club-Gig bis hin zum Festival alle Arten von Konzerten professionell abgedeckt sind.
Rakete Super
19:00 – 20:00 h
Rakete Super ist Rock, Funk und Pop mit deutschen Texten. Die Jungs sind am Nabel ihrer Zeit und haben Themen des Alltags an Board. Hobby-Philosophen deren Texte von den Dingen der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft handeln, wobei die Liebe nicht zu kurz kommt. Verpackt ist diese Rakete mit tanzbaren Beats, Synthesizer Sound, Parts zum mitsingen und nachdenken, eingängigen Ohrwürmern sowie ein Hauch von allem was tagtäglich so rumirrt. Mitstarten lohnt sich…
Sam‘s Living room
20:30 h – Ende
Freundschaft, Leidenschaft und Spaß bei der Musik stehen bei Sam‘s Living Room im Vordergrund! Das Repertoire reicht von Woodstock bis heute, von der Ballade bis Rock, Pop, Reggae und Funk. Der Sound wird geprägt von mehrstimmigem Gesang, grooviger Percussion, Gitarre, Akkordeon und Navajo Flöte.
im Anschluss Feuershow Jomamakü!Lassen sie sich vom Duo Jomamakü und von der Faszination des Feuers in den Bann ziehen. Sie erleben poetische Bilder mit Fackel und Kettenschwingen, sowie Elemente der Komik in der Jonglage.